Im Kleinen ganz Groß

Das ehemals kleine, verwinkelte Bad mausert sich zum Sauna-Wellnessbad.

Als keine leichte Aufgabe stellte sich die Umplanung des kleinen verwinkelten Bades, heraus, welches in Verbindung mit der Sauna genutzt wurde.

Eine in den Raum sich öffnende Türe trennte das Bad in zwei Bereiche und versperrte den freien Zugang zu Waschplatz und WC.

Mit Raffinesse und einer neuen Planung der Sanitärelemente ließen sich die Wünsche der Bauherrin nach einer großen Dusche, viel Stauraum und vor allem einen ungehinderten Zugang in den Raum verwirklichen.

Eine raumbreite Dusche mit Sitzwürfel bietet großzügige Bewegungsfreiheit für Duschspaß nach dem Saunagang. Der großflächige Spiegel gibt dem Raum Tiefe und die maßgeschneiderte Waschtischkonsole bietet sowohl eine großzügige Ablage als auch viel Stauraum.